Diese Seite empfehlen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

KNOWBODY

Was wäre, wenn alle Menschen Zugang zu sexueller Bildung hätten und wir langfristig die
sexuellen und reproduktiven Rechte aller sicherstellen könnten?

Leider herrscht dort, wo sexuelle Bildung verpflichtend Einzug erhalten sollte, ein großer
Missstand: 67% der Lehrkräfte an weiterführenden Schulen werden im Studium nicht auf das Unterrichten von Sexualkunde vorbereitet. Die Inhalte der genutzten Biologiebücher sind veraltet, die Bezeichnungen und Darstellungen von Geschlechtsteilen immer noch falsch. Viele weitere Themen werden ausgelassen.

Weil mit ihren Fragen zu Sexualität, Beziehungen, Körper oder Geschlechtsidentitäten allein
gelassen, wenden sich Jugendliche mit ihren Fragen an gängige Suchmaschinen. Dort landen sie mit den ersten Ergebnissen in fragwürdigen Foren oder auf Pornoseiten. Normvorstellungen, Tabus und Stereotype bestehen weiterhin, welche zu Zweifel am eigenen Körper und Diskriminierungserfahrungen führen.

Das wollen wir ändern, indem wir Lernprozesse in der Schule anstoßen! Dafür haben wir
KNOWBODY entwickelt – eine App für sexuelle Bildung ab der 6. Klasse. Sie beinhaltet interaktive Lerneinheiten, die sich an den Richtlinien der Länder, der WHO und BZgA orientieren und zeitlich auf eine Schulstunde zugeschnitten sind. Lehrkräfte aller Schulformen werden mit ihrer Hilfe dabei unterstützt, wichtige Themenkomplexe der Sexualkunde vollständig zu behandeln. Darüber hinaus kann die App den Jugendlichen auch im Privatleben verlässliche Informationen bereitstellen.

Die App leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Prävention von sexualisierter Gewalt, STIs und ungeplanten Schwangerschaften, von Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung oder geschlechtlichen Identität und stärkt langfristig die mentale Gesundheit.

Newsletter abonnieren

Wenn Sie über Neuigkeiten informiert werden möchten, abonnieren Sie hier den Newsletter.