The Whistle

Die Herzinsuffizienz ist derzeit die teuerste chronische Krankheit in der westlichen Welt. Der Mangel an zuverlässiger und nicht invasiver Diagnostik in Kombination mit starken Nebenwirkungen durch Medikamente führt dazu, dass die Patienten zu spät diagnostiziert werden, einmal diagnostiziert, verursacht die fortschreitende Krankheit schließlich mehrere Krankenhausaufenthalte pro Jahr.

„The Whistle“ unterstützt den Herzinsuffizienz-Patienten durch die gesamte Patient Journey vom Moment der Früherkennung bis zur feedbackbasierten personalisierten Therapie. In den meisten Fällen wird der Patient von einem Arzt auf Herzinsuffizienz getestet, sobald Beschwerden über Kurzatmigkeit auftreten. Bei Verdacht auf Herzinsuffizienz ist „The Whistle“ in der Lage, innerhalb von 70 Sekunden eine klinisch relevante Antwort zu liefern. Nach der Verschreibung von Medikamenten ist der behandelnde Arzt in der Lage, die Dosierung basierend auf einer objektiven Rückmeldung seines Patienten anzupassen. Durch die Verwendung von „The Whistle“ zu Hause ermöglicht der Patient seinem Arzt den Zugriff auf den aktualisierten LVEDP-Parameter – den heutigen Standard zur Beurteilung des Herzinsuffizienzstatus.

Unsere Lösung misst die Pulswelle des Patienten mit einer Smartphone-Kamera und dem Blitzlicht, das durch ein Atemmanöver (Valsalva-Manöver) stimuliert wird.

Das Ergebnis des Tests ist der Status der Herzinsuffizienz entsprechend dem Parameter LVEDP (linksventrikulärer enddiastolischer druck).

Diese Seite empfehlen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email